AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen sind ein integrierter Bestandteil der Motor- und Segelbootschule NicksWellenfieber.

Schulung

Motorboot:
Die Motorbootstunde findet grundsätzlich bei jeder Witterung statt. Bei Sturmwarnung kann die Stunde nicht mehr durchgeführt werden. Nick Benz entscheidet über die Durchführung der Kurse.

Segelboot:
Segeln ist von Wind und Wetter abhängig. Ab Windstärke 5 werden die Stunden nicht durchgeführt. Nasse Witterung ist kein Annullationsgrund. Grundsätzlich wird der Schüler zu jeder Stunde im Barkenhafen erwartet.

Annullation des Schulungstermins durch den Schüler

Eine Annullation der Stunde muss, ausser bei Krankheit, mindestens 24 Stunden vorher gemacht werden. Eine Ersatzstunde muss seitens der Motor-und Segelbootschule nicht gefunden werden. Grundsätzlich ist es wichtig, dass das zusammen ausgearbeitete Programm eingehalten werden kann, um erfolgreich die Prüfung absolvieren zu können.

Bei wiederholter Annullation und nicht seriösem Verhalten des Schülers wird die Stunde trotzdem verrechnet. Zudem behält sich Nick Benz das Recht vor, sich von einer Zusammenarbeit mit dem Schüler zu distanzieren.

Prüfung

Nick Benz entscheidet, wie viele Stunden ein Schüler braucht, um an die Prüfung antreten zu können. Im Zweifelsfalle wird gemeinsam entschieden, ob ein Schüler zur Prüfung antritt oder nicht. Die Verschiebungskosten gehen zu Lasten des Schülers.

Zahlung

Versicherung: Die Versicherung ist einmalig.

Bei Beginn der Schulung muss bis Ende der ersten Woche eine Akontozahlung über CHF 1000.— geleistet werden. Wenn diese aufgebraucht ist, werden weitere Akonto- Zahlungen fällig. Bei nichtgeleisteter Zahlung kann die Schulung abgebrochen werden.

Ziel: Bis zur Prüfung muss die ganze Schulung bezahlt sein. Am Tag der Prüfung wird die Prüfung selbst, als auch das Einfahren abgerechnet. Dieser Betrag muss nach der Prüfung bar bezahlt werden.

Ermässigung

Schüler und Studenten erhalten 10% Ermässigung.